Termine

Information
Vortrag über Tradition und Brauchtum: Von Kathrein bis Lichtmess    
Dazu möchte ich einen Bogen spannen vom 25. November bis zum 2. Februar.
Kathrein stellt das Tanzen ein, es beginnt die vorweihnachtliche Fastenzeit. Diese Zeit sollte die Zeit der inneren Einkehr und Ruhe sein. Der Martinsumzug ist in der katholischen Kirche ein Teil der Lichtsymbolik, welche am Allerseelentag beginnt und über Advent und Weihnachten bis Lichtmess führt. Es gibt viel zu erzählen über diese Zeit, über Tradition und Brauchtum, über das Ausräuchern von Haus und Stall oder übers "Pfeffern", den Ziehtag und Schlenkerlastag.

Vorweihnachtliches Hoffest
25.11.2018
Vorweihnachtliches Hoffest bei Familie Erlwein in Hundsboden von 13.00-18.00 Uhr
An meinen Stand werde ich Ihnen die Köstlichkeiten von Frühling, Sommer und Herbst anbieten. Sirup, Fruchtaufstrich, Kräutersalz, Essig und Öl warten auf Sie.

Information
25.11.2018

Bei allen Führungen bitte feste Schuhe und eventuell Sammelkorb und Schreibzeug mitbringen.

Anmeldung bitte bis zwei Tage vorher

Adventsmarkt in Hilpoltstein
02.12.2018
Adventsmarkt bei der Brennerin Heidi Brehmer-Knauer
Hiltpoltstein Hauptstrasse 49 von 13.00 -18.00 Uhr
Heidi Brehmer-Knauer hat viele Köstlichkeiten aus dem Obstgarten und der "wilden Natur" in Alkohol umgewandelt und in Flaschen abgefüllt.
Ich habe die wilden Kräuter und Früchte vom Frühling, Sommer und Herbst in Gläser gefüllt
und möchte Ihren Gaumen damit verwöhnen.

Information

 Lieben Sie das Besondere? Das etwas Andere? Diese Führungen und Vorträge biete ich für Gruppen auf Anfrage an.

Feierabend - Kräuterspaziergang
Nach einem arbeitsreichen Tag zur Ruhe kommen und den Abend genießen. Klingt das nicht schön? Bei einem Spaziergang durch unsere herrliche Natur werde ich Ihnen die Kräuter und Blumen am Wegesrand erklären und mit einer kleinen Naturmeditation den Abend ausklingen lassen.

Wildkräuter- Gartenführung
Was Ihnen in Ihrem Garten oft unnütz und lästig erscheint, kann in Ihrer Küche zu kulinarischen Köstlichkeiten verarbeitet werden. Wildkräuter wachsen von ganz alleine und machen dabei keine Arbeit. Ich komme in Ihren Garten und zeige Ihnen die verborgene Schönheit der Wildpflanzen und wie sie in der Küche genutzt werden können.

Wandern mit der Kräuterpädagogin
Wenn Sie möchten begleite ich Sie ein Stück Ihres Wanderweges, dabei erfahren Sie viel wissenswertes über Pflanzen, Bäume und Sträucher, über deren Mythen, Geschichten und die Verwendung in der Küche und Volksheilkunde.

Sie sehen, es gibt viele Ideen um Ihre Wanderung zu etwas ganz Besonderem werden zu lassen. Wenn Sie im Jahresprogramm eine Führung besonders anspricht, werde ich gerne Ihre Gruppe auch zu diesem Thema führen.